Kostenloser Versand ab 15,- €
Kauf auf Rechnung
Vorbestellung möglich
Loewe Verlag Kontakt Gondrom

Über den Loewe Verlag


„Leseförderung begreifen wir nicht nur als Kernelement unserer Unternehmensmission, sondern auch als gesellschaftliche Aufgabe höchster Bedeutung. Denn: Wer Bücher liest, ist empathischer, baut am effektivsten Stress ab und erschließt sich neue Horizonte.“

Christoph Gondrom, Verlagsleiter


 


Familienunternehmen mit einem Herz für Bücher

Seit über 150 Jahren machen wir Bücher aus Leidenschaft! Unser Credo ist Bücher zu verlegen, die Kinder und Jugendliche lesen wollen. Denn Lesen ist eine zentrale Kompetenz in unserer Gesellschaft, die wir mit innovativen Konzepten und spannenden Geschichten vermitteln möchten. Dabei zählt der Loewe Verlag zu den führenden Kinder- und Jugendbuchverlagen im deutschsprachigen Raum.
 
Unsere Traditionsmarke Leselöwen macht Erstleser seit über 45 Jahren zu Leseprofis und wird stetig weiterentwickelt. Klassiker wie Das magische Baumhaus, Die Gespensterjäger und Skulduggery Pleasant sind in unserem unabhängigen Verlag zu Hause. Autor*innen wie Ursula Poznanski, Sonja Kaiblinger oder Jochen Till begeistern ihre Leser*innen und sind Teil eines Buchprogramms, das für alle ab 6 Monaten Lesevergnügen pur bietet.
 
Unser traditionsreiches Unternehmen ist seit seiner Gründung 1863 inhabergeführt. Mit Christoph Gondrom trat 2012 bereits die 3. Generation der Familie Gondrom in die Geschäftsführung ein. Seit 2016 leitet er den Verlag.



Ganzheitliche Leseförderung

Unser Anliegen ist es allen Kindern und Jugendlichen Bücher zugänglich und schmackhaft zu machen, unabhängig von ihren Lebensumständen. Ob unser Frühförderprogramm Loewe von Anfang an, unser Erstlesekonzept rund um die Leselöwen oder unsere innovative Loewe Wow!-Reihe – wir setzen mit unseren Büchern ganz nah an den Bedürfnissen von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien an – für eine ganzheitliche Leseförderung.
 
Eng arbeiten wir dabei mit Institutionen wie der Stiftung Lesen zusammen und gehen vielfältige Kooperationen mit anderen Unternehmen ein, die sich ebenso dem gedruckten Wort verschrieben haben wie wir. Außerdem pflegen wir einen engen Kontakt zu Lehrer*innen, Pädagog*innen und Erzieher*innen und stellen ihnen umfangreiches Material für ihre Arbeit mit unseren Büchern zur Verfügung.
 
Aber auch der direkte Kontakt zu unseren Leser*innen ist für uns essentiell. Um unsere Zielgruppe dort zu erreichen, wo sie sich gerne aufhält, gehen wir immer wieder neue Wege: Mit TikTok-Videos, WhatsApp-Buchtipps, digitalen Autor*innen-Events und vielem mehr.



Ein Programm voller Innovationen

Gesellschaftliche Entwicklungen zu antizipieren und frühzeitig Trends zu erkennen, ist einer unserer Leitgedanken bei der Programmgestaltung. Denn wir wollen mit unseren Inhalten Kinder, Jugendliche und jungen Erwachsene in ihrer Lebenswirklichkeit abholen. Aus diesem Grund finden sich bei uns auch Kinder- und Jugendbücher zu Themen wie Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Künstlicher Intelligenz ebenso wie zu Genderidentität, Rassismus und Diskriminierung.
 
Bereits in den Anfängen hat sich der Loewe Verlag immer wieder als Vorreiter gezeigt. Mit unserem ausdifferenzierten Leselernkonzept haben wir beispielsweise 1975 die Erstleseliteratur grundlegend verändert und sind bis heute Marktführer in diesem Bereich. Doch wir ruhen uns auf den Erfolgen der Vergangenheit nicht aus, sondern entwickeln stetig unser Programm weiter, um den aktuellen und auch zukünftigen Generationen spannende Geschichten zu vermitteln. 2020 haben wir aus diesem Grund unser Programm Loewe Wow! gestartet. Als Antwort auf geänderte Lesegewohnheiten und die steigende Medienkonkurrenz durch Smartphone, Netflix und Co. bieten die Bücher von Loewe Wow! hochspannende Geschichten ohne Textwüste – mit einer innovativen Kombination aus genialen Texten und coolen Bildern, die der digitalen Welt in nichts nachstehen. Denn: Alle Kinder und Jugendlichen lieben Geschichten – sie müssen heute nur anders erzählt und präsentiert werden.



Engagement für mehr Nachhaltigkeit

Wir sehen unsere Verantwortung nicht nur darin, spannende Geschichten Kindern und Jugendlichen zugänglich zu machen. Uns ist es auch wichtig mit unseren Büchern einen Beitrag für eine Erde zu leisten, auf der zukünftige Generationen weiterhin unbeschwert leben können. Daher verzichten wir bei unseren Produkten weitestgehend auf Plastikverpackungen.
 
Für unsere Naturkind-Bücher werden zudem Farben auf Pflanzenölbasis und bis zu 90 Prozent Recycling-Papier verwendet. Mit einem Teilerlös aus dem Verkauf der Naturkind-Titel unterstützen wir außerdem regelmäßig regionale Umwelt- und Naturschutzprojekte – und machen so zusammen mit unseren Leser*innen die Welt ein kleines Stückchen besser!